Spanischlernen Nebensache
  Startseite
  Archiv
  Introducción
  Uebersicht
  Woerterbuch
  Laendernamen Spanisch
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

cabronsito blotzkogger Mexiko-Quiz Blogscout.de TopBlogs.de

http://myblog.de/spanischschule

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Uno, dos, tres ...

Heute geht es um Finger. Nicht um die Uebersetzung dieses Wortes, sondern um deren Funktion. Denn da ist nur eine einzige bedeutsame Aufgabe, die diesen komischen Dingern an unseren Haenden zukommt. Zaehlen! Hier in Mexiko wird uebrigens mit dem kleinen Finger angefangen und dann arbeitet man sich bis zum Daumen durch. Wie klingt das nun auf Spanisch?

Faust = Cero [ssedo]

Kleiner Finger = Uno [uhno]

Ringfinger = Dos [doss]

Stinkefinger = Tres [tdes]

Zeigefinger = Cuatro [quattdo]

Daumen = Cinco [ssinko]

Jetzt kommt welche Hand? Richtig, Hand número [nuhmedo] dos:

Kleiner Finger = Seis [ssehjs]

Ringfinger = Siete [sjehte]

Stinkefinger = Ocho [otschoh]

Zeigefinger = Nueve [nuaewe]

Daumen = Diez [djess]

Wie kann ich mir solche Sachen nun am besten einpraegen? Ich empfehle immer den indirekten Weg. Damit meine ich, sich hauptsaechlich auf etwas anderes zu konzentrieren anstatt Vokabeln direkt mit dem Holzhammer versuchen zu speichern. Sehr brauchbar ist hierbei das gute alte "Memory" - Spiel. Fuer jede Zahl zwei Karten gemacht, die Karten dann gemischt und mit der Zahl nach unten auf dem Tisch verteilt und dann versucht, die Paare zu finden. Ich decke eine Karte auf, lese die Zahl laut (kann ruhig auch in Buchstaben neben oder unter der Zahl auf der Karte stehen) und errate, wo die Partnerkarte liegt. Wenn ich falsch rate, drehe ich beide wieder um. Wenn ich richtig rate, kann ich die beiden Karten wegnehmen. Und das treibe ich solange, bis das letzte Paar uebrigbleibt. Das dann richtig zu erraten, ist nicht mehr ganz so schwer.

Wenn ich sie halbwegs sicher beherrsche, die ersten 11 Zahlen, dann versuche ich, jede Moeglichkeit zu nutzen, um zu praktizieren. Wir sind den ganzen Tag lang von Zahlen umgeben. Ich bin um "seis" Uhr aufgestanden, habe "tres" Minuten lang geduscht, "ocho" Eier gefruehstueckt, aber nur "cinco" Tassen Kaffee. Ich denke, das Prinzip ist verstanden. Also: An die Arbeit! ;-)

20.3.07 17:30


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung